logo musikschule 40 jahr

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Cookies

Montag, Dienstag und Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 16.30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Mo, Di, Do 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr | Tel.: 0261/129-2553

Sa 16.07. Konzert Pop/Rock/Jazz


Konzert des Fachbereichs Pop, Rock, Jazz am 16.7.2022/ 17 Uhr in der Konzertmuschel Kaiserin Augusta Anlagen. Mit diesem Konzert präsentiert sich der Fachbereich PopRockJazz nach der Coronapandemie endlich wieder in seiner ganzen Vielfalt.

Als erstes auf dem Programm steht das Schlagzeugensemble „DrumCircus“ mit seinem Mix aus traditionellen Rhythmen und der Interpretation von Klassikern elektronischer Tanzmusik.

Es folgt die Funk/Jazzband „No Fear“ ,die unter anderem ihr Santana Special präsentieren wird,
und dann singt der „Junge Chor“ Pop,Rock und Jazztitel A capella.

Erstmalig mit dabei ist die junge Formation „Lights On“ die klassische und aktuelle Rocksong zum Besten gibt , gefolgt von den Cool Trashdrummern die mitreißende Rhythmen auf Regentonnen spielen.
Last not least präsentiert die Formation „Swing an More“ ihren fetten Bigband Sound.

Insgesamt erwartet das Publikum ein extrem abwechslungsreicher Konzertabend mit Darbietungen der Extraklasse aus dem Bereich moderner Musikschularbeit.

Lights On:

Lights On ist eine neue Formation mit jungen Musikern, die alle in der Musikschule der Stadt Koblenz Unterricht haben und sich in der heutigen Besetzung seit ca. einem Jahr treffen und einmal wöchentlich proben.
Zum Repertoire der Band gehören Klassiker wie „Riptide" von Vance Joy oder „Smooth" von Santana, aber eben auch moderne Rocksongs wie „Beggin“ von Maneskin.
Die Bandmitglieder sind Ivo Vego (vocals, guitar), Nicolas Koll (vocals, guitar), Leo Reinemann (Bass), Till Flechtner (Keys) und Larson Hempel (Drums).

No Fear

nofearcollage

Typisch für die Musik von No Fear ist die Bläsersection, die den Sound vorgibt und die mit Songs wie „Pick Up the Pieces“ oder auch "Cantaloupe Island“ die Klassiker aus dem Bereich Rock Fusion wieder auferstehen lässt. Ob es nun groovige Latin Songs von Santana oder auch soulige Klassiker von Cannoball Aderly sind, No Fear interpretiert die Jazzmusik der 60er und 70er Jahre wie sie damals gespielt wurde, eben mit viel Raum für Improvisation und gepaart mit dem treibenden Groove aus der Hochphase der Jazzrock Zeit.

Swing & More

In diesem Jahr wieder dabei ist die Bigband Swing&More . Die Band präsentiert klassischen Bigband-Swing und aktuelle Arrangements bekannter Gesangstitel. Rund 20 Musiker der Region sorgen für gewaltigen Sound.

Cool Trashdrummer

cool trasdrummer

Die „Cool Trashdrummer , schon vor bereits 14 Jahren als AG der Albert Schweitzer Realschule plus gegründet, trommeln auf ganz gewöhnlichen Regentonnen aus dem Bau markt ihr begeisterndes Programm aus verschiedensten Rhythmen !

Drum Circus

drumcircus internet

DrumCircus ist ein Schlagzeug und Percussionsensemble unter der Leitung von Jörg
Schwickerath, und spielt einerseits traditionelle afrikanische , kubanische und brasilianische
Rhythmen, als auch Klassiker elektronischer Tanzmusik ,die mit den Möglichkeiten moderner
Drumelektronik komplett live gespielt werden.
Diese sehr interessante und abwechslungsreiche Kombination , die in die Beine
geht wird von fortgeschrittenen Schlagzeugschülern der Musikschule der Stadt Koblenz
präsentiert.

Der Junge Chor Koblenz

junger chor 800

Der Junge Chor Koblenz ist ein wachsendes, ambitioniertes Ensemble, das sich ausschließlich der Umsetzung von Rock-, Pop- und Jazzmusik in chorischer Besetzung widmet.
2007 auf Initiative des Chorverbands gegründet, wird der Chor für Jugendliche und junge Erwachsene seit Oktober 2017 unter dem Dach der Musikschule der Stadt Koblenz weitergeführt.

 

Musikschule der Stadt Koblenz

Hoevelstraße 6
56073 Koblenz
Tel.: 0261/129-2553
Fax: 0261/129-2550

Öffnungszeiten

Verwaltung
Montag, Dienstag, Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
sowie bei Bedarf auch nach Vereinbarung
Copyright © Musikschule der Stadt Koblenz - Alle Rechte vorbehalten