logo musikschule koblenz
 
Montag, Dienstag und Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 16.30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Zupfinstrumente

Jörg Gauchel - Fachbereichsleiter

Jörg Gauchel - Fachbereichsleiter

Der Fachbereich Zupfinstrumente beinhaltet die Fächer Gitarre, E- Gitarre, E- Bass und Harfe. In der Regel beginnt der Unterricht im Alter von 6 oder 7 Jahren im Gruppenunterricht und wird dann, je nach Neigung und Leistung, als Einzelunterricht weiter geführt.
Dem Fachbereich angeschlossen ist die Gitarrenakademie, an der hochbegabte und junge Gitarristen auf ein Musikstudium vorbereitet werden.
Hörproben zu diesem Unterrichtsangebot finden Sie auf dem eigenen YouTube-Kanal der Musikschule unter folgendem Link

Die Gitarre

Die Gitarre

Die Gitarre ist eines der vielseitigsten Musikinstrumente: In wohl allen Ländern der Erde wird sie gespielt und in fast allen Musikstilen ist sie zu Hause. Auf der Gitarre kann man Melodien oder mehrstimmige Solostücke spielen und Lieder begleiten. Sie wird aber auch gerne mit anderen Instrumenten (z.B. Flöte, Violine) oder als Gitarren-Duo, -Trio oder -Quartett in der Kammermusik verwendet und lässt sich auch in größeren Besetzungen wie dem Gitarren-Ensemble hören. Ab und zu ist die Gitarre im Sinfonie- oder Opernorchester zu Gast. Nicht wegzudenken ist sie aus der Pop-, Rock-, Jazz-Musik und der Folklore.
Die moderne Konzertgitarre ist ein Instrument mit einer langen Tradition: Auf ihr lassen sich nicht nur die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, sondern auch die Gitarrenwerke aus den Epochen der Klassik und Romantik spielen. Für verwandte und Vorgängerinstrumente wie Vihuela, Laute und Barockgitarre komponierte Musik wird gerne auch von Gitarristen gespielt, sodass ein Repertoire aus 500 Jahren zur Verfügung steht. Hinzu kommen Bearbeitungen von ursprünglich für andere Instrumente geschriebenen Werken.

Foto: Elias Goldhorn im Gitarrenunterricht

Unterricht an der Musikschule:
Die Gitarre lässt sich in jedem Alter erlernen. Günstig ist der Beginn mit etwa 6 oder 7 Jahren, manchmal auch schon früher. Aber auch später kann jederzeit noch mit dem Unterricht begonnen werden. Gitarren gibt es in unterschiedlichen Größen, sodass jeder Spieler ein zu seiner Körpergröße passendes Instrument finden kann. Die Musikschule bietet Mietinstrumente an.

Hörproben zu diesem Unterrichtsangebot finden Sie auf dem eigenen YouTube-Kanal der Musikschule unter folgendem Link


Die Harfe

Die Harfe

Harfenunterricht:
Die Musikschule der Stadt Koblenz bietet Harfenunterricht für alle Altersgruppen ab 6 Jahren. Harfen gibt es in allen Größen: Die Schoßharfe für die ganz Kleinen, die irische Hakenharfe und die große Konzertharfe. Ergänzend zum Einzelunterricht ist schon mit erfolgreich erlernten Grundkenntnissen das Mitwirken im Harfen- ensemble möglich. Gemeinsam Zupfen macht viel Spaß – und der Zusammenklang von vielen Harfen ist bei jedem Konzert für Zuhörer und Mitspieler ein ganz besonderes Erlebnis.
Foto: Harfenstunde mit Anna Luneva
Hörproben zu diesem Unterrichtsangebot finden Sie auf dem eigenen YouTube-Kanal der Musikschule unter folgendem Link

E-Gitarre

E-Gitarre

Die E-Gitarre ist ein unverzichtbares Instrument in jeder Rock- und Metal-Band.

Aber auch aus dem Pop-/ Funk- und Jazz-Bereich ist sie seit ihrer Entwicklung nicht mehr wegzudenken. Zu den einflussreichsten Gitarristen zählen mit Sicherheit Jimi Hendrix und Eddie Van Halen, die mit ihrer Spielweise entscheidend zur Entwicklung des modernen Gitarrenspiels beigetragen haben.

Einstiegsalter ab 10 Jahre.

Hörproben zu diesem Unterrichtsangebot finden Sie auf dem eigenen YouTube-Kanal der Musikschule unter folgendem Link

 


Akustik-Gitarre

Akustik-Gitarre

Die Westerngitarre besitzt Stahlsaiten und ähnelt somit sehr der E-Gitarre. Sie wird vor allem von Singer-/Songwritern genutzt, aber auch bei fast allen Rock- und Pop-Produktionen eingesetzt.

Das so genannte „Akkorde schrammeln“ am Lagerfeuer bezieht sich auf diese Art der Gitarre.

Mittlerweile nutzen viele Gitarristen wie z.B. Andy McKee die Westerngitarre auch als reines Solo-Instrument, was sich einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreut.

Einstiegsalter ab 10 Jahre.

Foto: Malte Grimm

Hörproben zu diesem Unterrichtsangebot finden Sie auf dem eigenen YouTube-Kanal der Musikschule unter folgendem Link


E-Bass

E-Bass

Der E-Bass schafft das Fundament in jeder Band – egal, ob Rock, Pop, Funk oder Jazz. Er wurde in Anlehnung an den Kontrabass und die E-Gitarre entwickelt und besitzt entweder 4 (Standard), 5 oder 6 Saiten. Zu den einflussreichsten Bassisten zählen mit Sicherheit Jaco Pastorius und Marcus Miller, die Generationen von Bassisten mit ihrem Spiel geprägt haben.

Einstiegsalter ab 10 Jahre.

Foto: Der Kollege Thomas Schmittinger am E-Bass

Hörproben zu diesem Unterrichtsangebot finden Sie auf dem eigenen YouTube-Kanal der Musikschule unter folgendem Link


Das Gitarrenensemble

Das Gitarrenensemble

Das Gitarren-Ensemble der Musikschule der Stadt Koblenz wurde im Jahre 2004 gegründet, um engagierten Gitarrenschülerinnen und Gitarrenschülern mehrstimmiges Musizieren in einer größeren Gruppe zu ermöglichen. Ergänzend zum regulären Instrumentalunterricht fördert das Spiel im Ensemble grundlegende musikalische Fähigkeiten, insbesondere das Zusammenspiel. Das stilistisch breit gefächerte Repertoire besteht aus zeitgenössischer Originalliteratur und Bearbeitungen von Stücken aus unterschiedlichen Epochen. Das Gitarren-Ensemble wirkt regelmäßig bei Konzerten der Musikschule oder auch bei externen Veranstaltungen mit.
Die Spieler*innen des Ensembles im Alter von 6 bis 18 Jahren treffen sich wöchentlich unter der Leitung von Jörg Gauchel und Russell Poyner in mehreren Gruppen nach Alter und Leistungsstand differenziert zur Probe. Neue Spieler*innen – sie sollten fließend Melodien spielen können – sind jederzeit herzlich willkommen. Für Musikschüler*innen ist die Teilnahme am Gitarren-Ensemble kostenlos.
Foto: Gitarrenensemble in der City-Kirche Koblenz

Klassenmusizieren mit der Gitarre

Klassenmusizieren mit der Gitarre

 Kooperation mit Grundschulen: Klassenmusizieren mit der Gitarre

Unterrichtszeit: einmal wöchentlich 45 min (bei bis zu 7 Teilnehmern), ab 8 Teilnehmern 60 min

Unterrichtsort: Ein Klassenraum in der jeweiligen Grundschule

Unterrichtsbeginn: Am Anfang eines Schuljahres. Der genaue Zeitpunkt wird mit der Schulleitung vereinbart.

Unterrichtsdauer: Der Kurs läuft über die Dauer von 2 Jahren, kann aber vorzeitig zum Ende eines Schuljahres gekündigt werden (Stichtag: 31. Mai). Nach Vereinbarung kann der Kurs um ein weiteres (3. Jahr) verlängert werden.

Inhalt und Zielsetzung des Klassenmusizierens: Die Kinder erlernen in einfachen, kindgerechten Schritten ein Instrument und gleichzeitig den Umgang mit der Notenlehre. Im Mittelpunkt steht das Bestreben, ein langfristiges Interesse an der Musik und dem Instrumentalspiel zu erwecken. Gleichzeitig werden Lernverhalten, Konzentrationsfähigkeit sowie die Persönlichkeitsbildung der Kinder beim Musizieren in der Gruppe gefördert.

Foto: Mirella Loch und Lara Hauffe im Unterricht

Weitere Informationen im Flyer

Fachlehrer Zupfinstrumente

Jörg Gauchel

Jörg Gauchel

Fachbereichsleitung, Gitarre
Prof. Hubert Käppel

Prof. Hubert Käppel

Gitarrenakademie
Elke Steltner

Elke Steltner

Harfe
Dirk Freier

Dirk Freier

Gitarre
Thomas Kaiser

Thomas Kaiser

Gitarre
Russell Poyner

Russell Poyner

Gitarre
Georg Schmitz

Georg Schmitz

Gitarre

Musikschule der Stadt Koblenz

Hoevelstraße 6
56073 Koblenz
Tel.: 0261/129-2553
Fax: 0261/129-2550

Öffnungszeiten

Verwaltung
Montag, Dienstag, Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
sowie bei Bedarf auch nach Vereinbarung
Copyright © Musikschule der Stadt Koblenz - Alle Rechte vorbehalten
Wir benutzen Cookies
Zur Zeit sind alle Cookies und externe Verbindungen geblockt!
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Bei Ablehnung werden folgende Cookies geblockt: Google (Maps) und Vimeo (eingebettete Videos).
Ganz unten auf der Seite können Sie bei "Cookies" Ihre Zustimmung oder Ablehnung widerrufen.