logo musikschule 40 jahr

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Cookies

Montag, Dienstag und Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 16.30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Mo, Di, Do 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr | Tel.: 0261/129-2553

Musikschule im Bundeswettbewerb erfolgreich

Die Musikschule der Stadt Koblenz freut sich über den herausragenden Erfolg von 2 Teilnehmern im Bundeswettbewerb Jugend musiziert, der vom 2. – 9. Juni in Oldenburg ausgetragen wurde. Die jungen Instrumentalisten hatten bereits auf Landesebene erste Preise erreicht und damit die Berechtigung erhalten, sich auf Bundesebene an der letzten und anspruchsvollsten Stufe des Wettbewerbs zu beteiligen.
Philipp Kalter erreichte in der Solowertung Violine mit 21 Punkten einen 3. Preis, seine Schwester Anastasia Kalter als Klavierbegleiterin mit 22 Punkten einen 2. Preis. Sie wurden von den beiden Lehrkräften Renate Schmack (Violine) und Felix Wahl (Klavier) engagiert auf den Wettbewerb vorbereitet. Beide Geschwister nahmen zusätzlich in der Kategorie Klaviertrio mit sehr gutem Erfolg am Bundeswettbewerb teil. Sie wurden hier mit 19 Punkten bewertet.
Wir gratulieren den beiden Preisträgern sehr herzlich! Schon die Teilnahme auf Bundesebene verdient höchste Anerkennung.
In Rheinland-Pfalz qualifizierten sich insgesamt 81 Jugendliche für den Bundeswettbewerb. Davon kehrten 61 als Bundespreisträger*innen zurück; 22 sogar mit einem ersten Bundespreis.

Der achttätige Wettbewerb, an dem in diesem Jahr mehr als 2300 junge Musikerinnen und Musiker aus ganz Deutschland teilnahmen, steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und ist der weltweit renommierteste Jugendmusikwettbewerb seiner Art. Jahr für Jahr motiviert der größte musikalische Jugendwettbewerb Tausende von jungen
Musikerinnen und Musikern zu besonderen künstlerischen Leistungen. Seit seiner Gründung 1964 fördert der Wettbewerb junge musikalische Talente und zeichnet sie aus. Mittlerweile ist er eine der wichtigsten Säulen des deutschen Musiklebens und Grundstein für zahlreiche Musikkarrieren.

Der Deutsche Musikrat, die Landesmusikräte, die Regional- und Landesausschüsse „Jugend
musiziert“ sowie auf Bundesebene der gleichnamige Projektbeirat, öffentliche Musikschulen, Vereine und Privatpersonen leisten und sichern die organisatorische Durchführung; Bund, Länder und Gemeinden und zahlreiche private sowie öffentliche Geldgeber stellen die notwendigen Finanzmittel zur Verfügung. Die Sparkassen, als größter Einzelförderer aus der Wirtschaft, engagieren sich ebenfalls seit vielen Jahren bei „Jugend musiziert“. Sie unterstützen den Nachwuchswettbewerb auf allen Wettbewerbsebenen.

 

Musikschule der Stadt Koblenz

Hoevelstraße 6
56073 Koblenz
Tel.: 0261/129-2553
Fax: 0261/129-2550

Öffnungszeiten

Verwaltung
Montag, Dienstag, Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
sowie bei Bedarf auch nach Vereinbarung
Copyright © Musikschule der Stadt Koblenz - Alle Rechte vorbehalten