Konzert der Postmusikkapelle und des Blasorchesters der Musikschule

b_300_300_16777215_00_images_presse_12juni.jpg
Die Musikschule der Stadt Koblenz gestaltete mit seinem Blasorchester und der Postmusikkapelle Koblenz ein Gemeinschaftskonzert in der Rheinlandhalle Mühlheim-Kärlich.

Diese Aufführung bildete den konzertanten Höhepunkt einer langjährigen Kooperation zwischen beiden Institutionen und vereinte junge Bläser zu einem einmaligen Projekt.
Das Programm begeisterte mit schwungvollen Rhythmen aus dem Jazz und Swing, Ohrwürmer der Filmmusik und einem sinfonisches Portrait der Beatles. Aber auch Arrangements aus der Zeit der Renaissance bis zu Originalkompositionen aus dem 20. und 21. Jahrhundert für große Bläserbesetzung waren zu hören. Stilistisch bewegte sich dieser einmalige Bläsersound im Bereich des „Crossover“, einer Mischung aus klassischer und populärer Musik.
Die Zuhörer erlebten ein Konzert mit dem einmaligen Bläsersound einer eindrucksvollen Formation.