• Start
  • Elementare Musikerziehung

Elementare Musikerziehung

Harriet Wagner - La Gro - Fachbereichsleiterin

Harriet Wagner - La Gro - Fachbereichsleiterin

Der Fachbereich Elementare Musikerziehung
Die im Fachbereich Elementare Musikerziehung angebotenen Kurse sind die Basis für eine erste Begegnung mit der Musik in der Musikschule. Wichtig ist, Kinder schon sehr früh mit Musik in Kontakt zu bringen, um die angeborene Musikalität, die jedes Kind in sich hat, zu entwickeln. Auf spielerische Weise bieten wir dies den Kindern an, damit sie selber aktiv mit Musik experimentieren können.
So kann man ab 5 Monaten schon bei der Musikschule der Stadt Koblenz anfangen!
 
Altersgemäß gliedern sich die Angebote in verschiedenen Stufen:
Baby Babble und Babygarten ab etwa 5 Monaten, mit einem Elternteil oder einer Bezugsperson
Musikgarten ab etwa 18 Monaten, auch mit einem Elternteil oder einer Bezugsperson;
Musikalische Früherziehung ab 4 Jahren, ohne Eltern oder Bezugsperson;
Musikalische Grundausbildung / Orff-Sing-Spielkreis ab 6 Jahren

Die musikalische Ausbildung im Elementarbereich bereitet auf den Instrumental- bzw. Vokalunterricht vor.
Hauptsache ist, dass die Kinder den Spaß an Musik entdecken und erleben!

BABY BABBLE UND BABYGARTEN

BABY BABBLE UND BABYGARTEN

So wie Kinder ihre Muttersprache auf natürliche Art und Weise im Umgang mit ihren Eltern und der Umwelt erlernen, erhalten Kinder durch eine musikalische Umwelt die Möglichkeit, erste prägende musikalische Erfahrungen zu sammeln und zu speichern.
In den Musikstunden für Babys ab 5 Monaten mit ihren Müttern, Vätern oder einer anderen erwachsenen Bezugsperson, steht ein natürlicher Umgang mit Musik in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre im Mittelpunkt.
Mit vielfältigen Melodien, Rhythmen und Liedern werden die Kinder zum Lauschen, Bewegen und Lautieren angeregt. Auf diese Weise wird ein breites Hörvokabular aufgebaut, die Entwicklung eines Bewegungsrepertoires ermöglicht und erste Erfahrungen im Umgang mit der Singstimme gefördert und unterstützt.
Der Unterrichtsstil ist informell und spielerisch, d.h. die Lehrperson begleitet den musikalischen Lernprozess aktiv und reagiert auf das natürliche Handeln der Kinder.
Dieser Kurs kann halbjährlich fortgesetzt oder gekündigt werden.
 
Unterrichtsdauer: 35 min wöchentlich,
Kosten (ab August 2016): 24,- € monatlich

Musikgarten

Musikgarten

Der Musikgarten richtet sich an Kleinkinder ab ca. 18 Monaten bis 4 Jahren mit Eltern oder Großeltern.Die Kinder werden altersgemäß in Gruppen eingeteilt und gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten werden in ganz einfacher und spielerischer Art Kinderlieder, Kniereiter, Reime und Bewegungslieder gesungen und gespielt. Dabei kommen elementare Instrumente wie Rasseln, Klanghölzer und Trommeln zum Einsatz, um auch schon den Kleinsten das Musizieren zu ermöglichen. Die Stunde findet im Aktionsraum der Kleinen statt, also am Boden und nicht auf Stühlen!
Kursbeginn: August bzw. Februar
Unterrichtsdauer: 35 Minuten wöchentlich. Der Kurs ist halbjährlich kündbar; jeweils 2 Monate vor Kursende.
Kosten: 24,00 Euro monatlich.

Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung

Mittels Singen und Bewegung, mit begleitendem Spielen auf Orff-Instrumenten, werden hier Kinder ab 4 Jahren spielerisch an die Musik herangeführt und durch das gemeinsame Musizieren das Sozialverhalten gefördert. Regelmäßige Elternstunden bieten den Eltern Gelegenheit zum informellen Austausch und zur Beteiligung am Unterricht.
Im zweiten Jahr wird neben dem Singen intensiver mit Orff-Instrumenten musiziert, unter anderem mit Glockenspiel, Xylophon und Handtrommel. Die im ersten Jahr erlernten Fähigkeiten werden weiter entwickelt. Auch das Kennen lernen von Blas-, Streich-, Saiten-, Tasten- und Schlaginstrumenten ist jetzt ein Thema, das behandelt wird. Gemeinsame Aufführungen schließen die Früherziehungszeit ab und bereiten gleichzeitig auf den weiteren musikalischen Weg vor.
Neben der Hauptstelle in der Hoevelstraße 6 unterrichten wir in vielen Außenstellen.
 
Unterrichtsdauer: Kleingruppe (7-9 Kinder) 45 min, Großgruppe (9-12 Kinder) 60 min, Kosten (ab August 2016): 24,- € monatlich

Musikalische Grundausbildung / Orff-,Sing- und Spielkreis

Musikalische Grundausbildung / Orff-,Sing- und Spielkreis

Für Kinder ab 6 Jahren, die die Musikalische Früherziehung beenden und sich noch nicht für ein Instrument entschieden haben, aber auch weiterhin gerne in einer Gruppe singen, tanzen und musizieren wollen, ist dies das richtige Angebot. Auch für Neueinsteiger im Grundschulalter, die noch nicht das richtige Instrument gefunden haben, ist dieser Kurs bestens geeignet. Im Unterricht wird eine breite musikalische Basis gelegt, welche zur Vorbereitung auf den späteren Instrumentalunterricht dient. Neben dem Singen, Tanzen, rhythmischen Spielen, Musikhören, elementarer Notenlehre lernen die Kinder weitere Instrumente kennen (u. a. auch Orchesterinstrumente). Die Kinder musizieren auf Orff-Instrumenten (Xylophon, Glockenspiel, Pauken, Triangel usw.). Es kann auch die Blockflöte zusätzlich in den Unterricht einbezogen werden.
Kursbeginn: jährlich nach den Sommerferien.
Unterrichtsdauer: einmal Wöchentlich 60 Minuten
Kosten: 24,00 Euro monatlich.
 

Fachlehrer Elementare Musikerziehung  
 

Harriet Wagner - La Gro

Harriet Wagner - La Gro

Fachbereichsleiterin
Natascha Fabry

Natascha Fabry

Musikgarten, Musikalische Früherziehung
Simone Heuser-Uerz

Simone Heuser-Uerz

Musikalische Früherziehung, Musikgarten
Helga Mohr-Zschenderlein

Helga Mohr-Zschenderlein

Musikalische Früherziehung, Musikgarten, Baby Babble
Sandra Schlosser

Sandra Schlosser

Musikalische Früherziehung, Musikgarten