Rangulf Zschenderlein - Fachbereichsleiter

Rangulf_Zschenderlein.jpg
Eine Vielfalt an Blasinstrumenten vereint dieser Fachbereich. Man unterscheidet zwei Gruppen: Holz- und Blechblasinstrumente. Ihr gegensätzlicher Klangcharakter verbindet sich beispielsweise im Blasorchester zu einer wohlklingenden Einheit. Fast alle Blasinstrumente zeichnen sich durch eine grenzenlose Vielseitigkeit aus: Kein musikalischer Stil ist ihnen fremd, jede erdenkliche Art von Zusammenstellung und Besetzung ist möglich. Die Spieler von Blasinstrumenten haben Entfaltungsmöglichkeiten als Mitspieler im Junior- Blasorchester oder Blasorchester, im Blockflötenensemble, im Blechbläserensemble, im Saxophonquartett und in anderen Ensembles der Musikschule. Für das erfolgreiche Mitwirken der Schüler in den Ensembles werden Grundlagen wie auf einander hören, reagieren, führen, sich einordnen, rhythmische Stabilität, Intonationsgehör geschaffen. In der Bläserklasse oder den Flötenklassen wird das „Orchester von Anfang an“ praktiziert. Hier lernen die Schüler besonders intensiv voneinander und miteinander. Schüler mit entsprechenden Fähigkeiten werden selbstverständlich auch solistisch gefördert. Die vielfachen Erfolge bei „Jugend musiziert“ zeugen davon.