Die Musikschule der Stadt Koblenz

logo musikschule koblenzlörsch2016dpi1024

Herzlich willkommen bei der Musikschule der Stadt Koblenz!

Sie interessieren sich für unsere Unterrichtsangebote und Unterrichtsgebühren, unsere Veranstaltungen und weiteren Projekte? Die folgenden Seiten geben Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten unserer städtischen Musikschule. Die Musikschule der Stadt Koblenz bietet Unterricht
 
  • vom Kleinkind- bis zum Seniorenalter,
  • für Stimme, Instrument, in Tanz und Theater,
  • vom Einzel- zum Klassenunterricht, zu Bands, Ensembles und Orchester.

Wenn Sie sich genauer über unsere Angebote informieren möchten, würden wir uns freuen wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen würden. Oder besuchen Sie uns doch direkt in der Hauptstelle der Musikschule, Hoevelstraße 6 in 56073 Koblenz-Rauental.
 
Unter der Telefonnummer 0261 / 129-2553 sind wir für alle Fragen erreichbar.
 
Ihr Hans-Peter Lörsch, Leiter der Musikschule der Stadt Koblenz

Modern Flute - Intensiv Wochenende- LMA Engers

MODERN FLUTE • INTENSIV WOCHENENDE
MIT TILMANN DEHNHARD UND GEOFF WARREN 
Die Musikschule veranstaltet jährlich ein Flötencamp (Leitung: Petra Cortijo Aragonés), das in diesem Jahr anlässlich des fünfjährigen Jubiläums mit einer Reihe von "Special Guests" aufwarten kann:
Vom 16.-19. August ist in den Räumlichkeiten der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz der Fokus auf
das Thema "Modern Flute" gerichtet. Hierzu wurden zwei der herausragendsten europäischen Vertreter als
Dozenten gewonnen:
Tilmann Dehnhard studierte Querflöte und Saxophon an der Hochschule der Künste Berlin. Musikalische
Zusammenarbeit mit Sam Rivers, Steve Lacy, Evan Parker, Alexander von Schlippenbach, Terumasa Hino
und anderen. Tilmann Dehnhard arbeitet als freischaffender Musiker und Komponist und lebt in Berlin.
Geoff Warren studierte Flöte bei Derek Honner an der Royal Academy of Music und erlangte seinen
Abschluss an der London University. Er arbeitet als Musiker, Komponist und gibt zahlreiche Workshops
im Bereich Jazz Flute in ganz Europa.
Die beiden werden zusammen mit den drei erfahrenen Flötenlehrerinnen des Flötentrios "Les Trois“ ein
90 minütiges Konzertprogramm erarbeiten, welches am Sonntagmorgen in Form eines Matineekonzertes zur
Aufführung kommt. Außerdem stehen auf dem Programm: Individualcoachings, Ensemblespiel, eine offene
Flöten- & Literaturausstellung und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm insbesondere auch für die
jüngeren Teilnehmer. Das Angebot richtet sich an Flötenspieler jeder Altersgruppe und
unterschiedlicher Leistungsstufen, wichtig sind Spaß am Flötenspiel und Neugier auf ein besonderes
musikalisches Terrain.
Weitere Infos auf unserer Veranstaltungsseite Flötencamp LMA Engers
Anmeldung jetzt direkt online über die Landesmusikakademie Rheinland Pfalz: 
Das Flutecamp wird unterstützt von Yamaha Music und Altus Flutes.
 
 

Büste der Stifterin Gertrud Bienko der Musikschule übergeben

Getrud Bienko - Büste von Titus Lerner

Im Rahmen der Übergabe der Büste Gertrud Bienko fand in der Musikschule eine kleine Feierstunde statt. Frau Kulturdezernentin Dr. Theis-Scholz, skizzierte das Leben und Wirken  der Stifterin, verwies auf deren Engagement im kulturellen Bereich und würdigte hier im Besonderen ihren Einsatz für die Musikschule.

Der überregional bekannte Künstler Titus Lerner kannte Frau Bienko sehr gut. Durch die vielen Kontakte zu der Stifterin und die wohltuende Zusammenarbeit fühlte sich Lerner inspiriert, die wertvolle Terracotta- Büste zu schaffen.

Umrahmt wurde der Festakt von der Stipendiatin Deborah Bloch, Harfe.

 

Weiterlesen

Großer Erfolg der Musikschule im Wettbewerb Jugend musiziert

32 Teilnehmer, 29 erste Preise und 3 zweite Preise
Die Musikschule freut sich über eine große Anzahl von Preisträgern im diesjährigen Wettbewerb Jugend musiziert.
Die Wertungskategorien des diesjährigen Wettbewerbs (die Kategorien wechseln alle 3 Jahre) waren ausgeschrieben für Blas- und Zupfinstrumente mit einem Soloprogramm sowie für Streich- und Tasteninstrumente in der Duo-Wertung.
In der ersten Stufe des Wettbewerbs in Engers und Montabaur (Regionalwettbewerb) konnten sich 19 Schüler für den Landeswettbewerb qualifizieren. Von den insgesamt 32 Teilnehmern der Musikschule erhielten 29 Schüler in der Bewertung einen ersten Preis und 3 Schüler einen zweiten Preis.
Die Wertungen im einzelnen:
  1. Preis (23-25 Punkte) mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb:

Jonathan Ide, Gitarre solo (25 Punkte/AG 2); Stefan König, Gitarre solo (25 Punkte/AG 3); Lena Terhorst, Klavierbegleitung (25 Punkte/AG 3);Charlotte Dohr, Klarinette solo (25 Punkte/AG 4); Xin Jin, Gitarre solo (25 Punkte/AG 4); Siqi Chen, Gitarre solo (25 Punkte/AG 5); Poquen Kang, Gitarre solo (25 Punkte/AG 5); Johannes Schmack, Horn (25 Punkte/AG 6); Anne Terhorst (24 Punkte/AG 2);

Clara Wagner, Klarinette solo (24 Punkte/AG 3); Mira Heinke, Gitarre solo (24 Punkte/AG 4); Lena Terhorst, Klarinette solo (23 Punkte/AG 3); Emilio Lutz, Gitarre solo (23 Punkte/AG 3); Samuel Kremer, Duo Viola-Klavier (23 Punkte/AG 3); Valentin Steiner, Duo Klavier-Viola (23 Punkte/AG 3); Mathias Alsbach, Gitarre solo (23 Punkte/AG 2); Michel Heinke, Gitarre solo (13 Punkte/AG 5); Anna-Lena Pabst, Duo Violine-Klavier (23 Punkte/AG 5); Anastasia Kalter, Duo Klavier-Violine (23 Punkte/AG 5)

  1. Preis (23-15 Punkte) ohne Weiterleitung aufgrund der Altersstufe/Teilnehmer der Gruppe 1a und 1b dürfen noch nicht zum Landeswettbewerb:

Theresia Nauroth, Klarinette solo (25 Punkte/AG 1a); Lennard Hoffmann, Gitarre solo (25 Punkte/AG 1a); Connor Holzhausen, Posaune solo (24 Punkte/AG 1b); Fabian Mader, Oboe solo (24 Punkte/AG 1b); Marlene Seintsch, Gitarre solo (23 Punkte/AG 1b); Daniel Altergott, Gitarre solo (23 Punkte/AG 1b)

  1. Preis (21-22 Punkte) ohne Weiterleitung zum Landeswettbewerb:

Fenja Krautkragel, Gitarre solo (21 Punkte/AG 2); Kira Gutberlet, Gitarre solo (21 Punkte/AG 2); Amélie Adam, Posaune solo (21 Punkte/AG 2); Tobias Bartscher, Gitarre solo (21 Punkte/AG 3);

  1. Preis (17-20 Punkte):

Veronika Pabst, Duo Violine-Klavier (20 Punkte/AG 3); Anne Damker, Duo Klavier-Violine (20 Punkte/AG 3); Lena Hennige, Gitarre solo (20 Punkte/AG 4)

Die Tabelle als pdf: Regionalpreisträger 2018
 
 
emilio lutz und hans peter loersch
Foto: Der Preisträger Emilio Lutz, Gitarre (Gitarrenakademie Prof. Hubert Käppel) und Schulleiter Hans-Peter Lörsch
 
 
 

Veranstaltungskalender 2018

b_200_0_16777215_00_images_startseite_2018-veranstaltungskalender.jpg
Der neue Veranstaltungskalender der Musikschule ist da!
Er ist in unserer Geschäftsstelle und bei weiteren kulturellen Institutionen erhältlich.
Hier die pdf-Fassung zum Herunterladen: Veranstaltungskalender 2018
Weitere Informationen zu unseren Konzerten auf der Veranstaltungsseite.

Junger Chor jetzt in der Musikschule

Junger Chor Koblenz jetzt in der Städtischen Musikschule

Der Junge Chor Koblenz ist ein wieder neu wachsendes, ambitioniertes Ensemble, das sich ausschließlich der Umsetzung von Rock-, Pop- und Jazzmusik in chorischer Besetzung widmet.

2007 auf Initiative des Chorverbands gegründet, wird der Chor für Jugendliche und junge Erwachsene seit Oktober 2017 unter dem Dach der Musikschule der Stadt Koblenz weitergeführt.

Willkommen ist jede(r) zwischen ca. 14 und 24 Jahren, der/die Spaß am Singen mit Groove hat und die Herausforderung im mehrstimmigen Ensemblegesang sucht.

Die Leitung hat Mohani Poulet, seit mehreren Jahren im Kollegium der Musikschule, die unter anderem eine mehrjährige Ausbildung und kontinuierlich Fortbildungen im Bereich Pop/Jazzchorleitung absolviert hat und schon seit 2007 an der Chorleitung des Jungen Chores beteiligt ist.

Die Proben finden mittwochs von 17:30 – 19.00 Uhr im Konzertsaal der Musikschule statt.

Kontakt: Telefon 0261-129 2553/Gebühr: monatl. 14 €

rommersdorf2015

Neues Angebot im Schuljahr 2017/2018

b_200_0_16777215_00_images_foto_gesang_internet.jpg

Projekt SINGEN? – Probieren Sie es aus

  • Sie sind Chorsänger und möchten mehr aus Ihrer Stimme machen?
  • Sie wollten immer schon einmal singen, wissen aber nicht wie Gesangsunterricht funktioniert?
  • Sie glauben vielleicht, gar keine Stimme zu haben?
  • Sie wissen nicht, ob sie über einen längeren Zeitraum Gesangsunterricht nehmen wollen – ob Singen für Sie das richtige Hobby ist?
  • Sie wissen nicht, ob Sie mit einem Gesangslehrer zurechtkommen?

Im Schuljahr 2017/2018 bietet die Musikschule der Stadt Koblenz für interessierte Erwachsene ein Einstiegspaket für klassischen Gesang an:

Drei Monate lang erhalten Sie Gesangsunterricht bei einem unserer Gesangslehrer und können so die Institution Musikschule kennen lernen.

Während dieser Zeit sind Sie Gast in den großzügigen Räumlichkeiten der Musikschule, können an Veranstaltungen im Konzert-und Theatersaal teilnehmen und die Zusatzangebote (z.B.: Korrepetition oder Teilnahme an den Ensembles) in Anspruch nehmen.

So stellen Sie fest ob Gesang auch für Sie das Richtige ist.

Eine Anmeldung ist jederzeit möglich und wird zum nächstmöglichen Termin berücksichtigt.

Die Gebühr beträgt: für 30 Minuten 57,- € (Schüler, auswärtige Schüler: 60 €) oder 70,- € (Erwachsene, auswärtige Erwachsene 73 € )im Monat; für 45 Minuten 78,- € (Schüler, auswärtige Schüler 81 €) oder 110,- € (Erwachsene, auswärttige Erwachsene 115 €).

Eine vertragliche Bindung über die drei Monate hinaus besteht nicht.



logo musikschule koblenz
 
Hoevelstr. 6 • 56073 Koblenz
Tel.: 0261/129-2553
E-Mail: musikschule@stadt.koblenz.de
Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr / 14.00 - 16.30 Uhr
Freitag 08.30 - 13.00 Uhr